Bad Banks und ihr toxischer Anlageschrott

In den letzten Wochen konnte man in kleinen Pressenotizen lesen, dass die Bad Banks ihre toxischen Papiere deutlich reduzieren konnten. Die LBBW verkündete ganz stolz per Rundschreiben an die Kunden mit dem Titel  „Tue Gutes und rede darüber“, dass sie Ihre Risikoaktiva von € 93 Mrd. auf € 3 Mrd. abgebaut hat. Ebenso die BayernLB, … [Mehr lesen…]

Die Draghi – Formel

Draghi  = extremes Niedrigzinsniveau Extremes Niedrigzinsniveau = Anlagenotstand aller Investoren (Sparer / Institutionelle) Anlagenotstand der Investoren = Fehlleitung des Kapitals in Risikokanäle  u.a. in strukturierte Finanzprodukte Strukturierte Finanzprodukte = Möglichkeit der Banken toxische Wertpapiere breit zu streuen Breite Streuung der toxischen Papiere = Sanierung der Banken zu Lasten aller Investoren Sanierung der Banken = absehbare … [Mehr lesen…]

EZB, Verbriefungen, Investmentbanken: eine Symbiose

In einer kleinen Pressenotiz konnte man erfahren, dass die EZB der Deutsche Bank und anderen Instituten den Zuschlag  dafür gegeben hat, die EZB bei dem Ankauf der kreditbesicherten Wertpapiere (ABS) zu beraten. Wenn das keine Offenbarungen des Ursprungs der Finanzkrise ist! Hierbei möchte ich in Erinnerung rufen, dass die ABS-Papiere der hauptsächliche Grund für die … [Mehr lesen…]

Kalte Progression

Aus  der Presse konnte man vom Bundesfinanzminister zum Thema „Kalte Progression“ folgenden Satz lesen:“ Die Frage, ob ein Bürger am Ende ein paar Euro mehr  oder weniger erhält, bekommt in der Debatte ein geradezu absurdes Gesicht angesichts der großen Herausforderungen, vor denen unser Land steht“. Um große Herausforderungen eines Landes meistern zu können, bedarf es … [Mehr lesen…]

Nur kaufen, was man versteht

Wenn es um die Vermögensanlage geht, kann man in seriösen Wirtschaftszeitungen und Berichterstattungen den wohlmeinenden Rat nachlesen, doch nur das zu kaufen, was man versteht. Selbst Herr Jens Weidmann, Präsident der Deutschen Bundesbank und Mitglied des EZB-Rates, hatte erst kürzlich bei einer Veranstaltungsreihe diesen zu unterstreichenden Rat gegeben. Es stellt sich jedoch dabei die Frage, … [Mehr lesen…]