Deutsche Bank Investmentbankverein

image_pdfimage_print

Wie aus der Presse zu erfahren war, ist die Deutsche Bank auf der Suche nach einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Diese Position hatte der (Goldman Sachs) Investmentbanker Achleitner seit 2021 inne und wird diese Position nach der Hauptversammlung in 2022 aufgeben.

Die Vorsitzende des hierfür notwendigen Nominierungsausschusses zur Findungen eines neuen Aufsichtsratsvorsitzenden ist bereits Mitglied des Aufsichtsrates der Deutschen Bank und ist die (Morgan Stanley) Investmentbankerin Mayree Clark, wohnhaft in den USA.

Heißer Kandidat für diesen Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden ist, jetzt raten Sie mal….natürlich ein (Goldman Sachs) Investmentbanker, nämlich  Herr Theodor Weimer, jetziger Chef der Deutsche Börse AG und bereits Mitglied des Deutsche Bank Aufsichtsrates.

Der Deutsche Bank Aufsichtsrat besteht aus insgesamt 20 Mitgliedern und setzt sich wie folgt zusammen:

  • 10 Mitglieder können der Arbeitnehmerseite zugerechnet werden
  • 1 Politiker a.D. (Sigmar Gabriel > hat den Bankberuf nicht erlernt)
  • 1 IT-Spezialist
  • 1 Wirtschaftsprüfer
  • 1 Commerical Banker  aber
  • 6 Investmentbanker zusammen mit Herrn Achleitner und Frau Mayree Clark.

Daraus kann man nur den Schluss ziehen, dass das Investmentbanking, welches der Deutschen Bank ein äußerst schlechtes Image mit extrem hohen Strafzahlungen beschert hat und im Aufsichtsrat die bestimmende Einheit ist, wieder fröhliche Urstände feiert. Das Ergebnis des 2.Quartals 2021, hauptsächlich gesteigert über das Investmentbanking, unterstreicht diese Annahme.

Man könnte dieses Institut auch Deutsche Investmentbank e.V. betiteln.

Ohlsbach, de 13.8.2021

Elmar Emde

Autor des Buches „Die strukturierte Ausbeutung“

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.