“Draghi hat alles richtig gemacht” (??????)

image_pdfimage_print

Im heutigen Handelsblatt wurde ein Interview mit Herrn Andreas Utermann, CEO von Allianz Global Investors GmbH und Vorsitzender des Global Executive Committee der Firma, abgedruckt. Darin konnte man lesen und sich die Augen danach reiben, dass seiner Meinung nach

  • Draghi  das Zerplatzen  des europäischen Projektes mit der Euro-Krise verhindert und somit
  • Draghi in dieser für Europa entscheidenden Situation alles richtig gemacht hat”.

Er würde Draghi sogar in die Riege der großen europäischen Politiker einreihen.

Hierzu fällt mir allerdings nichts mehr ein und ich verweise daher auf den Beitrag “Absurdistan EZB” in diesem Blog, welcher  diese Thesen keinesfalls stützt. Ich bin der Meinung, dass Herr Draghi zwar in die Geschichte eingehen wird, allerdings als Spaltpilz der europäischen Idee und Handlanger der Politik, welche über die EZB ein wunderbares Vehikel gefunden hat, die Bürger auf eine intelligente, aber perfide Art und Weise auszubeuten.

Schaut man sich den Werdegang von Herrn Utermann an, wird mir alles klar. Herr Utermann ist durch und durch ein Investmentbanker und von der Investmentbank-Ideologie geprägt, genauso wie Herr Draghi und viele an den Schaltstellen der Weltwirtschaft, wie z.B.  bei der vor dem Abgrund stehenden Deutsche Bank etc. etc. (siehe Investmentbanker-Liste in diesem Blog).

30. Juni 2019

Elmar Emde

Autor des Buches “Die strukturierte Ausbeutung”

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.