Capital Group Festgeldanlagen Nr.3

image_pdfimage_print

Wie aus der Verbrauchermitteilung der Bafin vom 2.10.2019

https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/unerlaubte/2019/meldung_191002_Capital_Group_SP.html

zur Capital Group SP z o. o: hervorgeht, hat die Bafin die Einstellung  und Abwicklung des unerlaubt betriebenen  Einlagengeschäftes angeordnet.

Außerdem weist die Bafin darauf hin, das “Capital Group” (in meinem Beitrag Vapital Group Festgeldanlagen vom 19.6.2019 hatte ich die fehlende Rechtsbezeichnung schon moniert) mit Sitz in Polen in keiner Beziehung weder  zu dem Unternehmen “Capital Group” mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, USA,  noch  zu dem Unternehmen “The Capital Group” mit Sitz in Bethesda, Maryland, USA, steht.

Wie aus meinem Schriftwechsel mit dem Vermittler “Capital Consulting” hervorgeht, hat dieser Vermittler so getan, als wäre die Capital Group in Warschau eine Tochter dieser oben genannten Unternehmen in den USA.

Leider muss daher vermutet werden, dass hier Betrüger am Werk waren. Die Bafin habe ich daher entsprechend informiert.

Von einem Umtausch in Aktien wäre abzuraten, da dies noch mehr Schaden anrichten könnte. Den Geschädigten ist daher dringend zu empfehlen, ihren Rechtsbeistand zu kontaktieren.

7. Oktober 2019

Elmar Emde

Autor des Buches “Die strukturierte Ausbeutung

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *