Asset Management

image_pdfimage_print

Geschäftsfelder Investmentbanken: Sowohl für institutionelle Kunden als auch Privatanleger mit größerem Vermögen wird in diesem Bereich die Geldanlage organisiert. Es ist letztlich eine Vermögensverwaltung, die sich u. a. auf Spezialfonds stützt, welche die Investmentbank pro Kunde auflegt. Spezialfonds sind bildlich gesprochen nichts anderes als spezielle Wertpapierdepots, welche nach Festlegung einer Invest­mentstrategie verschiedene Wertpapierarten enthält und je nach Marktentwicklung ge- oder verkauft werden.

Für Kleinanleger strukturiert dieser Bereich die so genannten Publikum Fonds wie zum Beispiel Aktienfonds, Rentenfonds, Dach­fonds (Mischfonds), offene und geschlossene Immobilienfonds, Flugzeugfonds, Fonds mit speziellem Geschäftsgegenstand, Zerti­fikate und ähnliches Gebräu.

Juli 2013

Elmar Emde

Autor des Buches “Die strukturierte Ausbeutung”

Siehe auch http://www.emde-fiveko.de

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.