Negativzinsen und die Deutsche Bundesbank

Es ist doch erstaunlich, wie Mitglieder der Deutschen Bundesbank die Investmentbanking-Denke adoptiert haben, eine Denke, welche die Welt in den letzten 20 Jahren schon zweimal an den Rand des Abgrund geführt hat und immer noch führt, bzw. als  Hauptursache für die Finanzkrise in 2008 unbestreitbar gilt. Auf einer Tagung einer bekannten Wirtschaftszeitung äußerte  der  Bundesbankvorstand … [Mehr lesen…]

Erfahrungen beim Verkauf von strukturierten Finanzprodukten:

Vor einigen Wochen erhielt der Herausgeber  folgendes  E-Mail: Ich habe erst vor wenigen Wochen ihr Buch (Die strukturierte Ausbeutung) gelesen und dieses dann mit dem festen Vorsatz, es später erneut zu lesen, auf die Seite gelegt. Nach der Erstlektüre habe ich die mit meinen jetzt  52  Lenzen „gesammelten Werke“ an Vorsorgeprodukten / Rürup / Fonds … [Mehr lesen…]

Maut für PkW`s:

Die Garküche der Erfindung neuer Abgaben für den Staat hat mal wieder zugeschlagen. Die PkW- Maut ist geboren, zwar über eine Sturzgeburt, aber geboren ist sie. Das „Steuer- und Abgabenerhöhungs-Gen“ der Politiker konnte wieder einmal seine Wirkung zeigen. Begründet wird diese neue Abgabe natürlich mit der Schließung einer „Gerechtigkeitslücke“ und nur mit der Belastung der … [Mehr lesen…]

Senkung des Leitzinses auf 0,05%

Mit der Senkung des Leitzinses auf unscheinbare 0,05% und der Ankündigung, Kreditforderungen der Banken durch die EZB anzukaufen, muss eigentlich nun jedem klar werden, welchen Zweck Herr Draghi (ehemaliger Vizepräsident der Investmentbank  Goldmann Sachs) damit bezweckt. Meines Erachtens verfolgt er damit nur ein  Ziel, nämlich die Sanierung der Banken in Europa, welche sich von den … [Mehr lesen…]

Was bringt uns 2015?

Von Ottmar Beck, Alltrust AG Research, Schweiz   Geld anzulegen ist ein schwieriges Geschäft. Es ist schwierig, weil die Märkte die Zukunft handeln, aber wir uns niemals sicher sein können, was die Zukunft wirklich bringt. Seien Sie sich immer bewusst, dass an den Märkten Wahrscheinlichkeiten gehandelt werden. Das bedeutet, dass ein beschriebenes Umfeld nicht zwangsläufig … [Mehr lesen…]